Neuigkeiten
16.08.2017, 00:00 Uhr
50.000 Euro vom Land an den TuS „Siegfried 09“ Wahrburg
Übergabe des Förderbescheids durch den Innenminister Holger Stahlknecht.
 

Am vergangenen Mittwoch überreichte der Minister  für Inneres und Sport in Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht (CDU) dem Fußballverein TuS „Siegfried 09“ Wahrburg einen Förderbescheid vom Land in Höhe von 50.000 Euro. Zusätzlich zu den 50.000 Euro vom Innenminister hat sich auch die Stadt Stendal mit 20.000 Euro beteiligt. Der Kreissportbund hat mit 20.000 Euro die Finanzierung unterstützt. Und der Verein selbst hat sich mit einer Eigenleistung von 10.000 Euro an den Kosten beteiligt. Für insgesamt rund 100.000 Euro erhielt der TuS Wahrburg eine Beregnungsanlage, Ballfangnetze in den Vereinsfarben samt großem Logo und neue Absperrungen für die Zuschauer.

Zu weiteren Gästen zählten der Vorsitzende des Stadtverbandes und der Ratsfraktion CDU/Landgemeinden des Stadtrates Stendal, MdL Hardy Peter Güssau, der altmärkische CDU-Bundestagskandidat Eckhard Gnodtke, Oberbürgermeister Klaus Schmotz und der Kreisvorsitzende MdL Chris Schulenburg. Die CDU-Gäste haben sich in Wahrburg auch gleich einen Eindruck davon verschafft, wie das Geld investiert werden soll.

Während der Führung durch die beiden Sportplätze bedanken sich der Schatzmeister des TuS Wahrburg Frank Karabasch und Vereinsvorsitzender Marco Friedrich bei allen Förderern, die sich für den TuS Wahrburg eingesetzt haben.
Bilderserie